markusblohm.de

Eine private Homepage über das Fotografieren & das Meer

Mein Tag im Zoo

| Keine Kommentare

Petrus holte tief Luft, um sich auf das Wochenende vorzubereiten. Schönes Wetter sollte her, also ließ er die Sonne unter den Wolken ein wenig flüssig scheinen. Bei gefühlten 15° und gelegentlichen Nieselregen ging es ab ins Hamburger Tropen Aquarium – das Troparium Hagenbeck. Bei feucht warmen Temperaturen ließen uns exotische Tiere für einen Moment Teil ihres Lebens werden.

Kaum eingetreten trifft man auf die neugierigen Katas, die nicht nur Obst und Gemüse, sondern auch an Kameraequipment Interesse findet. Die possierlichen Tierchen haben sich schon ganz schön ins Zeug gelegt und haben perfekt Model gestanden.

Gefolgt von Reptilien, Amphibien und Insekten schlängelt sich der Weg nach und nach unter die Erde. In der Unterwelt trifft man auf eine unzählige und unbeschreibbare Vielfalt von Unterwasserbewohner jeglicher Größe und Kulör. Am Ende dieser Expedition landet man an einem großen Riff und dessen Bewohnern; Rochen, Haie und Fische so groß wie Tennisschläger drehen im mystische Licht ihre Kreise…

Schreibe einen Kommentar